Wasser – unser wichtigstes Lebensmittel

 

Der durchschnittliche Wasserbrauch pro Einwohner liegt in Weilburg bei 127 Litern Trinkwasser pro Tag. Dieser relativ hohe Wert ist jedoch bedingt durch die Zentralfunktion der Stadt Weilburg mit Krankenhaus, Altenheimen, Hallenbad, Schulen und sonstigen Einrichtungen. Wir sorgen dafür, dass dieses Wasser chemisch und hygienisch einwandfrei zu Ihnen ins Haus kommt.

Unser Trinkwasser stammt aus Gewinnungsanlagen im Taunus und Westerwald. Die unterschiedlichen geologischen Gegebenheiten der Gewinnungsanlagen bedingen unterschiedliche Wasserhärten.

Die Wasserhärte beeinflusst nicht die Güte des Trinkwassers, sie ist jedoch maßgeblich für die richtige Dosierung von Wasch- und Reinigungsmitteln.

Beachten Sie bitte hierzu die Veröffentlichungen im Weilburger Tageblatt über die regionalen Trinkwasserhärten – oder lesen Sie weiter bei Wasserqualität.

Einwandfreies Trinkwasser ist nicht unbegrenzt vorhanden. Vermeiden Sie es deshalb, Trinkwasser zu verschwenden, und achten Sie auf einen sorgsamen Umgang mit diesem kostbaren Lebensmittel.

Damit wir immer natürliches und reines Trinkwasser haben – heute und in Zukunft.

Zahlen des Wasserwerkes der Stadt Weilburg 2007

Versorgte Einwohner 13.329
Wasserabgabe Tsd. m3 635
Tarifkunden Stck. 4.371
Großkunden (über 6.000 m3/a) Stck. 3
Verbrauch je Einwohner und Jahr rd. m3 47
Technische Daten
Gewinnungsanlagen Stck. 8
Behälteranlagen Stck. 12
Behälterkapazität m3 6.270
örtliche Versorgungszonen Stck. 14
Versorgungsleitungen km 130
Hausanschlüsse Stck. 4.129
Hydranten Stck. 871
Eingebaute Zähler Stck. 4.371

Durchschnittlicher täglicher Wasserverbrauch pro Person

Baden/Duschen, Körperpflege 45 l
Toilettenspülung 34 l
Händewaschen 15 l
Geschirrspülen 8 l
Raumreinigung 8 l
Kochen, Lebensmittel, Trinken 5 l
Kleingewerbeanteil 12 l
insgesamt 127 l