Veröffentlichungen

Gemäß den Vorgaben des Energiewirtschaftsgesetzes (EnWG), den Netzentgeltverordnungen (StromNEV & GasNEV) sowie den Netzzugangsverordnungen (StromNZV & GasNZV) sind netzrelevante Daten zu veröffentlichen. Die entsprechenden Daten finden Sie unter den Bereichen Strom und Erdgas.


Amtliche Bekanntmachungen


road-work-1148205_1920.jpg

Tiefbauarbeiten in Leitungsnähe

Vor Aufnahme von Grabungsarbeiten besteht die Pflicht zur Planauskunft bei den Stadtwerken Weilburg als örtlichem Energieversorgungsträger über unterirdisch verlegte Leitungen (u. a. nach DVGW-Arbeitsblatt GW 129 & 315; DGUV 100-500; DIN 18300 Erdarbeiten). Versorgungsleitungen können sowohl auf öffentlichem, wie auch auf privatem Grund liegen.  Diese Verpflichtung betrifft jeden, der Tiefbauarbeiten durchführt: Also sowohl Privatpersonen, als auch Unternehmen, die mit der Tätigkeit beauftragt wurden.

Tiefbauarbeiten ohne Bestandspläne können zu Beschädigungen von Versorgungsleitungen führen, diese haben Versorgungsstörungen ebenso zur Folge wie mögliche Personengefährdungen oder -schädigungen. Die Stadtwerke Weilburg  halten sich in diesem Fall Schadenersatzansprüche und ggf. rechtliche Verfolgung als Konsequenzen vor.

Arbeiten ohne Pläne bedeutet Gefährdung.
Beschädigung bedeutet Lebensgefahr.

Planauskunftsanfragen erfolgen schriftlich. Sie können an die Adresse planauskunft@stadtwerke-weilburg.de gesendet oder über die Homepage stadtwerke-weilburg.de/service/planauskunft durch Ausfüllen eines Kontaktformulars gestellt werden.

Wir weisen darauf hin, dass sich im Versorgungsgebiet der Stadtwerke Weilburg GmbH zudem Versorgungsleitungen von anderen Versorgungsträgern (z. B. Stadt, Abwasserverband, EnergieNetz Mitte GmbH, Syna GmbH, Telekom, Unitymedia u. a.) befinden, bei diesen weitere Planauskünfte einzuholen sind.

Bei jeder auch noch so geringfügigen Beschädigung ist unverzüglich die Stadtwerke Weilburg GmbH zu verständigen.

Notfall-Nummern der Stadtwerke Weilburg GmbH

Gas:                0180 / 3427668
Strom/Wasser: 06471 / 9390 – 0

Weilburg an der Lahn, 17. Februar 2021
Stadtwerke Weilburg GmbH

Jörg Korschinsky